Tafelfreuden 2019

Haben sie Lust, bei spannenden Geschmackserlebnissen und in ungezwungener Atmosphäre
neue Menschen kennenzulernen? Dann sind sie herzlich willkommen.

In der Schweiz fragt man „Lust auf eine Wohnzimmer-Jause“,
in Budapest lädt man ein ins Wohnzimmer-Restaurant,
in New York wie in Hamburg zum Supper Club,
in Holland zu einem Abendessen ins eigene Huiskammerrestaurant –
allen gemein ist die große Wertschätzung gegenüber dem Produkt Lebensmittel, der achtsamen Zubereitung und dem lustvollen Genießen miteinander.

Wir wollen diese wunderbare Idee in unsere ländlichen Küchen, bei Sonnenschein auch
in unsere Gärten holen –

und freuen uns auf immer interessierte, heitere, dem guten Essen und der gelebten Gastlichkeit zugeneigte Tafelrunden.

Wir gestalten, backen, kochen kreativ und bunt, heimisch frisch, regional mit Blick auf das Wesentliche, klassisch aber leicht, wild, auch vegan..immer mit Hingabe —– im Einkauf achtsam, die Umwelt schonend.

Ehrlich undogmatisch, unkompliziert, mit Herz und feinem Gespür für das Wesentliche ist unsere Art zu gestalten, zu kochen, das Zusammensein mit unseren Gästen zu genießen. Dabei wechseln wir manchmal die Räume, die Handschrift bleibt.

Gastgeber

Thekla hat die Initiative eingebracht, schreibt Texte, Menüpläne, kocht, trifft die Getränkeauswahl. Auf ihrer website kulturwege.com ist die Tafelrunde mit aktuellen Terminen und Hinweisen zu finden. Ihre wohnliche Tischrunde bietet acht bis zehn Gästen Platz.

Renate, begeistert von der Idee, ist in allem aktive Mitstreiterin, Gastgeberin und hat die Zahlen im Blick. Ihre Räumlichkeiten sind vielfältig und bieten uns kreativ-spannende Ideen. Bei ihr können zwölf (Diele) und mehr Gäste (Garten, Landhaus) Platz nehmen.

Franziska ist die Jüngste im Bunde. In ihrer offenen Wohnküche bereiten wir vegane Menüs zu. Sie ist als Theater-Film- und Medienwissenschaftlerin in unserer Region engagiert. Vegane Kochkurse in ihrer Küche sind angedacht.

Buchung, Kosten und Bezahlung

Sie buchen zunächst den gewünschten Termin und nennen uns ihre Kontaktdaten, teilen uns Wünsche mit oder stellen Fragen.

Die Tafelrunden sind ein Nicht-kommerzielles Angebot. Die Kosten von 58 euro pro Person beziehen sich auf alle Aufwendungen. Das zur Verfügung stellen der privaten Räumlichkeiten wird nicht berechnet. Zusätzliche Kosten, wie Getränke, werden direkt abgerechnet (*).

Die Bezahlung kann in Bar nach der Veranstaltung (*) getätigt werden oder bis drei Tage vor Termin überwiesen werden. Die Kontonummer teilen wir ihnen bei Buchung gerne per Mail mit.

Haftung

Die Gastgeber sind von jedweder Haftung dem Gast gegenüber entbunden, da es sich um eine Nicht-kommerzielle Tafelrunde handelt. Ebenso ist der Gast von jeder Haftung (Bsp. Bruch) dem Gastgeber gegenüber frei.

Änderungen im Speiseplan bleiben vorbehalten

Tafelrunden-Termine 2019-2020

– Vom guten Tafeln hängt unsere Gesundheit, von guter Gesundheit die Erhaltung einer guten Konstitution und von diesen beiden alles ab, was das soziale Gebäude der menschlichen Gesellschaft auf festen Pfeilern erhält. –

Grimond de la Reynière

Samstag 16. November 2019, 17.00 Uhr

bei Renate, Mallinghäuserstraße 15, Sudwalde

Einstimmung auf den Geschmack kommender Festtage

Winzersekt Kloster Pforta, dazu Häppchen vom Käsetarte
°Meerrettichsüppchen mit Scheiben von grüner Walnuss
°Herbstsalat mit Cranberry-Vinaigrette und krossen Birnenspalten
°Rote-Beete-Pilz-Knödel mit Salbei-Maronen-Butter
zum Braten vom Limousin-Rind, dazu Topinambur-Lauch-Gemüse
°Schoko-Nuss-Tiramisu
Kaffee, Digestif

Samstag, 25. JANUAR 2020, 18.00 Uhr

bei Thekla, Menninghausen 3a

°Pastinakenbrot mit Grünkohlpesto und Apfel-Butter
dazu ein prickelndes Craft Beer
°Orangen-Champignon-Ceviche mit Grünkohl
°Cannelloni mit würziger Grünkohlfüllung in milder Taleggio-Käsesauce
Grünkohl in neuem, leichtem Gewand
mit gerösteten Kartoffeln, bekannten und neuen Beilagen
°Bayrische Creme auf Apfel-Birnen-Carpaccio auf Pale-Ale-Schaum
Espressotarte-Häppchen zum Kaffee

Samstag, 29. Februar 2020, 17.00 Uhr

bei Franziska, Benser Straße 167, Sudwalde

Raffiniert und vollmundig – ein veganes Menü

Winzersekt und krustige Mini-Muffins
°Möhrensüppchen mit Chili und Safran
ofenfrisches Baquette mit Tomaten- und Olivencreme
°Rote-Bete-Carpaccio mit Orangendressing, Kapern und Walnüssen
°Sellerie- Ravioli auf Lauchcreme mit pikantem Sugo oder
Piccata vom Knollensellerie mit Kartoffel-Gemüse-Stampf und Lorbeeräpfeln
°Mandel-Kokos-Mürbeteig mit Birnen-Schoko-Ganache zum Esspresso

Samstag, 25. APRIL 2020, 18.00 Uhr

bei Thekla, Menninghausen 3a

Wilde Gartenkräuter und weiße Weine

Winzersekt Schloss Proschwitz zu herzhaften Petersilienwurzel-Törtchen
°Möhren-Gazpacho mit Ricotta-Klößchen
°Wildkräutersalat mit
Baquette aus dem Ofen, Blütenbutter und Sauerampferbutter
°mit Kräutern gespicktes Geflügel aus dem Rohr,
grüner Kartoffelsalat
°Millefeuilles-Törtchen mit Erdbeeren und Winzersekt-Sorbet
Kaffee

Sonntag, 05. JULI 2020, 11.00 Uhr

bei Renate, Mallinghäuser Straße 15, Sudwalde

Feines Frühstück – tafeln zwischen Blumenbeeten

frisches Brot, fruchtige Konfitüren,
fein-würzige Süppchen, Garten-frische Früchte u.m.
Buffet mit kalten, warmen, deftigen und süßen Speisen

Änderungen vorbehalten

Nach einer kleinen Pause  freuen wir uns auf wieder reiche Begegnungen ab 26. September 2020!

Danke sagen wir für ein kurzes Zeichen, bei Wunsch der Aufnahme in unserem e-mail-Verteiler.  

Thekla Twietmeyer, Menninghausen 3a, 27257 Sudwalde, 04247 9194726, tt@kulturwege.com

Renate Hudemann, Mallinghäuserstr.15, 27257 Sudwalde, 04247 229, renate.hudemann@gmx.de

Franziska Faust, Benser Straße 167, 27257 Sudwalde, 0151 50225077, franziska.faust@googlemail.com